Ergänzende Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts für alle Klassen ab 02.06.2020

Ergaenzungen zum Elternbrief zum Schulstart am 02.06.2020

An alle Eltern der Grundschule Mitte

Liebe Eltern,

aufgrund einiger Rückfragen aus der Elternschaft, möchte ich Ihnen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs für die Kinder aller Klassen ab Dienstag, 02.06.2020 noch einige ergänzende Informationen geben:

Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulweg

Es gibt keine behördliche Vorschrift, die zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf öffentlichen Straßen verpflichtet. Es ist jedoch unsere Empfehlung bzw. Bitte, dass die Kinder auf dem Weg zur Schule und wieder zurück einen solchen Schutz tragen, wenn sie ihren Schulweg in Laufgruppen zurücklegen. Die Entscheidung liegt aber bei Ihnen. Spätestens beim Betreten des Schulgeländes müssen die Kinder ihre Mund-Nasen-Bedeckung anlegen.

Feiern von Kindergeburtstagen

Das Feiern von Geburtstagen ist zurzeit leider nicht in der bekannten Weise möglich. Es dürfen keine Lebensmittel (Kuchen, Muffins u.a.m.) ausgeteilt werden. Dies gilt auch für abgepackte Speisen wie Süßigkeiten.

Klassenarbeiten

Ab dem 02.06.2020 bis zum Ende des Schuljahres am 03.07.2020 werden keine benoteten Klassenarbeiten mehr geschrieben, da die Kinder durch den Unterricht an unterschiedlichen Tagen diese nicht unter gleichen Bedingungen schreiben würden. Zur Ermittlung der Lernstände der Kinder können jedoch Lernkontrollen und Übungsarbeiten geschrieben werden. Diese enthalten nur eine Bepunktung bzw. eine verbale Rückmeldung zur erbrachten Leistung.

Leistungsbewertung und Zeugnisse zum Schuljahresende

Bei dem Zeugnis, das die Kinder am 03.07.2020 erhalten, handelt es sich um ein Jahreszeugnis. Sämtliche im vergangenen Schuljahr erbrachten Leistungen – auch die aus dem ersten Schulhalbjahr – fließen mit in die Bewertung ein.

Versetzung und freiwillige Wiederholung

Am Ende dieses außergewöhnlichen Schuljahres werden alle Kinder unabhängig von den erbrachten Leistungen in die nächsthöhere Jahrgangsstufe versetzt.

Kinder mit größeren Lernrückständen können auf Antrag der Eltern freiwillig die bisher besuchte Jahrgangsstufe wiederholen. Sollten Sie dies in Betracht ziehen, so setzen Sie sich bitte  – falls noch nicht geschehen – mit der Klassenlehrerin Ihres Kindes in Verbindung. Ihren formlosen Antrag mit kurzer Begründung geben Sie bitte, von beiden Erziehungsberechtigten unterschrieben, so rasch wie möglich in der Schule ab.

Unterrichtsbeginn zur 4. Stunde (betrifft nur Kinder der 3. und 4. Jahrgangsstufe)

Bitte schicken Sie Ihre Kinder „passgenau“ zur Schule. Längere Wartezeiten auf dem Schulhof vor dem Beginn des Präsenzunterrichts sollen nach Möglichkeit vermieden werden. Die Kinder sollen an den gelben Haltemarkierungen warten bis sie von einer Lehrkraft oder Mitarbeiterin der Schule zum Betreten des Schulgebäudes aufgefordert werden.

Änderung der Betreuungszeiten in der schulischen Notbetreuung

Bitte beachten Sie, dass sich die Zeiten der schulischen Notbetreuung mit der Rückkehr aller Jahrgangsstufen in den Präsenzunterricht ändern:

Für Kinder der 1. und 2. Klassen endet die schulische Notbetreuung an den Tagen, an denen sie keinen eigenen Unterricht haben, um 10.15 Uhr. Danach können sie, wenn sie angemeldet sind, an der Notbetreuung der Spielstube teilnehmen.

Kinder der 1. und 2. Klassen können an Tagen, an denen sie Präsenzunterricht haben, direkt nach dem Unterricht um 10.15 Uhr in die Betreuung der Spielstube wechseln, wenn sie hierzu angemeldet sind.

Kinder der 3. und 4. Klassen werden an Tagen, an denen sie keinen eigenen Unterricht haben, von der 1. bis zur 3. Stunde in der schulischen Notbetreuung beaufsichtigt. Danach (um 10.15 Uhr) können sie, wenn sie angemeldet sind, in die Notbetreuung der Spielstube wechseln.

Kinder der 3. und 4. Klassen können an Tagen, an denen sie Präsenzunterricht haben, von der 1. bis zur 3. Stunde zur schulischen Notbetreuung kommen, wenn sie dazu berechtig sind. Im Anschluss daran gehen sie in ihren Unterricht. Nach dem Unterricht um 13.00 Uhr können sie, wenn sie angemeldet sind, in die Betreuung der Spielstube gehen.

Bitte teilen Sie uns – falls noch nicht geschehen – die Tage und Zeiten mit, an denen Ihre Kinder in die schulische Notbetreuung kommen sollen, damit wir die Betreuung organisieren können. Die Teilnahme an der Notbetreuung ist den Kindern vorbehalten, deren Eltern zu den systemrelevanten Berufsgruppen gehören. Der Nachweis hierfür ist mittels Formular auf unserer Homepage zu erbringen.

Wir freuen uns schon sehr auf die Rückkehr unserer Schülerinnen und Schüler und sind sehr zuversichtlich, dass sie uns gut gelingen wird!!!

Ich wünsche Ihnen ein schönes verlängertes Pfingstwochenende!

Mit freundlichen Grüßen

gez. Clemens Steden, Schulleiter

 

Wiederaufnahme des Unterrichts für die Kinder der 1.-3. Klassen und Fortsetzung des Unterrichts für die Kinder der 4. Klassen ab dem 02.06.2020

Wiederaufnahme des Unterrichts für alle ab 02.06.2020

Liebe Eltern,

seit vergangenem Montag ist nun endlich wieder Leben in der Schule eingekehrt. Es ist sehr schön, die Stimmen der 4. Klässler im Schulhaus zu hören und sie auf dem Schulhof herumspringen zu sehen!!!

Die Kinder kommen gut mit den neuen Gegebenheiten, Regelungen und Vorschriften zurecht und freuen sich, endlich wieder miteinander lernen zu können. Sie genießen es auch, die Schule für sich alleine zu haben.

Ab Dienstag, dem 02.06.2020, dürfen dann endlich auch alle anderen Kinder wieder zur Schule kommen.

Weiterlesen

Wiederaufnahme des Unterrichts für die Kinder der 4. Klassen am Montag, 18.05.2020

Elterninformation Wiederaufnahme 4.Klassen

Liebe Eltern der Viertklässler,

ich freue mich sehr, Ihnen und Ihren Kindern mitteilen zu können, dass der Unterricht in den 4. Klassen ab Montag, 18.05.2020 nun endlich wieder losgeht. Der erneute Eilantrag der Eltern einer Grundschülerin aus Frankfurt wurde zurückgezogen.

Wir freuen uns schon sehr auf das Wiedersehen mit Ihren Kindern!!!

Weiterlesen

Wiederaufnahme des Unterrichts am 18.05.2020 bzw. 02.06.2020

Elternbrief Unterrichtsaufnahme

An alle Eltern der Grundschule Mitte

Liebe Eltern,

zuerst möchte ich mich noch einmal bei Ihnen für die tatkräftige Unterstützung Ihrer Kinder beim Lernen bedanken und Ihren Kindern sagen, dass wir uns schon sehr auf ihre Rückkehr in die Schule freuen.

Wie Sie wahrscheinlich aus den Medien erfahren haben, soll die Rückkehr der Kinder in den Präsenzunterricht voraussichtlich in zwei Schritten erfolgen:

Im 1. Schritt, ab Montag, 18.05.2020, beginnt der Unterricht für die Kinder der 4. Klassen, die wir jeweils in 2 Lerngruppen eingeteilt haben.

Weiterlesen

Wichtige Elterninformation: Keine Wiederaufnahme des Unterrichts für die Kinder der 4. Klassen am Montag,

Elterninformation Keine Schulöffnung am 27.4.2020

An alle Eltern der 4. Klassen der Grundschule Mitte, 24.4.2020

Wichtige Elterninformation:
Keine Wiederaufnahme des Unterrichts für die Kinder der 4. Klassen am Montag, 27.04.2020

Liebe Eltern der 4. Klassen,

sicherlich haben Sie es schon aus den Medien erfahren:
Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ab Montag, dem 27.04.2020, kann nicht wie geplant erfolgen.

Weiterlesen

Elterninformation zur Wiederaufnahme des Unterrichts für die 4. Klassen am Montag, 27.04.2020

Elterninformation zurWiederaufnahme des Unterrichts in Klasse 4

Liebe Eltern der 4. Klassen,

in Hessen öffnen die Schulen am kommenden Montag, 27.4.2020 wieder schrittweise ihre Pforten. Nach vier Wochen „Homeschooling“ und zwei Wochen Osterferien sehnen sich Kinder, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer nach diesem Tag. Die Freude darauf ist groß, aber auch die Sorge, dass nach Wiederaufnahme des Unterrichts an den hessischen Schulen die Infektionszahlen wieder in die Höhe schnellen könnten. Damit dies nach Möglichkeit nicht geschieht, hat die Schule die Vorgaben des hessischen Kultusministeriums sowie die Vorschriften aus dem Sonder-Hygiene-Konzept COVID-19 des Hochtaunuskreises umgesetzt.

Nachfolgend werde ich Sie über die wichtigsten Regelungen und Maßnahmen, die für die Wiederaufnahme des Unterrichts in der Schule erforderlich sind, informieren. Zusätzlich erhalten Sie aber auch ein Schreiben der Klassenlehrerinnen, aus denen sie weitere klasseninterne Regelungen und Informationen erfahren (z.B. Stundenplan, Einteilung der Lerngruppenu. a. m.).

Weiterlesen

Wichtige Info/ Veränderung der Zugangsvoraussetzungen für die Notbetreuung

2020_04_Elterbrief_Corona

2020_bestaetigung_fuer_erziehungsberechtigte_bestimmter_berufsgruppen_04_2020

An alle Eltern mit Kindern in der Grundschule Mitte und im Betreuungszentrum der Grundschule Mitte, 20.4.2020

Liebe Eltern,

aufgrund unserer gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen ist es uns gemeinsam gelungen, die Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus deutlich zu verlangsamen und die Belastungen für das Gesundheitssystem zu reduzieren. Aus diesem Grund haben Bund und Länder verschiedene Lockerungen der bisherigen Einschränkungen beschlossen. Gleichwohl muss uns allen bewusst sein, dass die Pandemie weiter voranschreitet und wir weiterhin gefordert sind, Rücksicht auf andere nehmen, damit weniger Menschen mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt werden. Ziel ist es, Menschenleben zu schützen und unser Gesundheitswesen nicht zu überlasten. Aus diesem Grund hat das Land Hessen mit Verordnung vom 17.04.2020 neue Regelungen erlassen.

Die wichtigsten Infos für Sie als Eltern in Kürze:

Weiterlesen

Elterninformation zum Ende der Osterferien

Elterninformation zum Ende der Osterferien (17.4.2020)

Liebe Eltern der Grundschule Mitte,

ich hoffe, dass Sie in den zurückliegenden beiden Osterferienwochen trotz des anhaltenden Ausnahmezustands durch die Corona-Pandemie doch ein wenig Ruhe und Erholung für sich und Ihre Familie finden konnten.

Sicherlich haben Sie schon aus den Medien entnommen, dass die Schulen in Hessen über die Ferien hinaus geschlossen bleiben und der Unterricht ab Montag, dem 27.04.2020, nur schrittweise – zunächst für die 4. Klassen – wiederaufgenommen werden soll. 

Weiterlesen