Elterninformation Nr. 13 – Religions- und Ethikunterricht im 2. Schulhalbjahr

Elterninformation Nr. 13 – RU und Ethik in Klasse 3 und 4

Liebe Eltern,

in meinem letzten Schreiben (Elternbrief Nr. 12) hatte ich Sie über verschiedene Änderungen das 2. Schulhalbjahr betreffend informiert.

Mit guter Absicht hatte sich die Schulgemeinde (Gesamtkonferenz und Schulkonferenz) dazu ausgesprochen, den Religions- bzw. Ethikunterricht für die Klassenstufe 3 und 4 im 2. Schulhalbjahr im Klassenverband zu erteilen, um die Durchmischung der Lerngruppen zu vermeiden. Wie wir nun vom Staatlichen Schulamt erfuhren, ist dies jedoch nicht zulässig. Das Hessische Schulgesetz sieht vor, dass konfessioneller Religions- und Ethikunterricht an den Schulen angeboten wird. Die aktuell hohen Inzidenzen stellen keinen Grund dar, von dieser Regelung abzuweichen.

Von daher wird ab morgen, Donnerstag, 10.02.2022, wieder der Religions- und Ethikunterricht wie im 1. Schulhalbjahr in den bisherigen Lerngruppen und Räumen durchgeführt.

Für Kinder der 4. Jahrgangsstufe, die sich aufgrund von positiven Corona-Fällen in der eigenen Klasse oder der von ihnen besuchten Horteinrichtung täglich testen müssen, gilt, dass sie die Selbsttests während der Gleitzeit von 7.45 Uhr bis 8.00 Uhr im eigenen Klassenraum durchführen und danach den Raum aufsuchen, in dem der Religions- bzw. Ethikunterricht stattfindet.

Für Kinder der 3. Jahrgangsstufe findet der Religions- bzw. Ethikunterricht während der 2. Stunde statt, d.h. diese Kinder testen sich zu Beginn der 1. Stunde im Klassenverband.

Bitte besprechen Sie diese Änderung mit Ihren Kindern.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

gez. Clemens Steden, Schulleiter