Elterninformation Nr. 17 – Rückkehr in den eingeschränkten Regelbetrieb ab Montag, dem 17.5.2021 

Elterninformation Nr. 17 Rückkehr in den eingeschränkten Regelbetrieb

Elternschreiben 12. Mai 2021     Anlage Elternschreiben

Liebe Eltern, 

das Corona-Kabinett der hessischen Landesregierung hat gestern aufgrund sinkender Inzidenzen verschiedene Öffnungsschritte beschlossen, die auch die Schule betreffen. Wie diese aussehen, entnehmen Sie bitte dem Schreiben des hessischen Kultusministers vom Mittwoch, 12.05.2021.

Als Schule des Hochtaunuskreises, in dem die Inzidenz schon länger als fünf Werktage unter 100 liegt, werden wir ab Montag, dem 17.5.2021, wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb zurückkehren, d.h. für alle Kinder wird endlich wieder täglich Unterricht im Klassenverband stattfinden.

In der Woche vom 17. bis 21.5.2021 wird der Unterricht zu den für die Klassen bekannten Zeiten stattfinden:

Die Kinder der 1. und 2. Jahrgangsstufe kommen täglich von der 1. bis 4. Stunde von 8.00 Uhr bis 11.35 Uhr in die Schule; die Kinder der 3. und 4. Jahrgangsstufe von der 2. bis 6. Stunde von 8.50 Uhr bis 13.20 Uhr bzw. am Freitag von der 2. bis 5. Stunde von 8.50 Uhr bis 12.35 Uhr.

Am Ende der Woche – spätestens am Freitag, 21.5.2021- erhalten die Kinder dann einen Stundenplan, der ab der Folgewoche gültig ist und wieder sämtliche Fächer der Stundentafel enthält.

Bitte beachten Sie, dass mit der Rückkehr zum eingeschränkten Regelbetrieb die Notbetreuung entfällt.

Die Testpflicht für Kinder und Lehrkräfte bleibt weiterhin bestehen. Testnachweise erhalten Sie für Ihre Kinder wie bisher in einem Testzentrum (z.B. bei Frau Oster vom Team der Columbus Apotheke oder jedem anderen Testzentrum) oder durch einen Antigen-Selbsttest, den die Kinder in unserem schuleigenen Testraum im Mehrzweckraum unseres Betreuungszentrums vor dem Unterricht durchführen können. Unser Testraum ist montags, mittwochs und donnerstags von 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr geöffnet.

Auch die Betreuungseinrichtungen, die Ihre Kinder besuchen, werden versuchen, so schnell wie möglich in den eingeschränkten Regelbetrieb zurückzukehren. Ich gehe davon aus, dass Sie alle wichtigen Informationen zur Wiederaufnahme des Hortbetriebs (z.B. den Starttag, die Betreuungstage und -zeiten) von den jeweiligen Einrichtungsleitungen zeitnah erhalten werden.

Frau Binder, die Leiterin der Spielstube der vhs, teilte mir mit, dass sie sich im Laufe des morgigen Freitags bei allen Eltern melden wird.

Die Hausaufgabenbetreuung findet ab sofort ebenfalls wieder von Montag bis Donnerstag täglich für alle angemeldeten Kinder in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

Abschließend möchte ich Sie auf die Anlage zum Elternschreiben des Hessischen Kultusministers aufmerksam machen, in der Sie wichtige Informationen zur Leistungsbewertung, zur Versetzung am Ende des Schuljahres sowie zur Möglichkeit der freiwilligen Wiederholung einer Jahrgangsstufe erhalten.

Sollten Sie eine freiwillige Wiederholung für Ihr Kind in Betracht ziehen, so setzen Sie sich bitte frühzeitig mit der Klassenlehrerin dem Klassenlehrer Ihres Kindes in Verbindung und stellen Sie Ihren formlosen Antrag bis spätestens 01.06.2021.

Bei Fragen zur freiwilligen Wiederholung dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

Ich freue mich, dass ich Ihnen nach so langer Zeit endlich wieder einmal positive Nachrichten übermitteln konnte und wir alle mit der Rückkehr in den eingeschränkten Regelbetrieb ein großes Stück „Normalität“ zurückgewinnen werden!

Ich wünsche Ihnen ein erholsames langes Wochenende! 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Clemens Steden, Schulleiter