Elterninformation Nr. 6 – Neue Testbestimmungen

Elterninformation Nr. 6

Liebe Eltern,

heute wende ich mich an Sie, weil sich die Corona-Schutz-Bestimmungen schon wieder geändert haben:

Entgegen der Aussage des Hessischen Kultusministeriums im Elternbrief vom 4.11.2021 kam heute die Anordnung, die Testpflicht dreimal pro Woche fortzuführen, denn das Testergebnis zu Beginn eines Schultages darf nun nicht älter als 48 Stunden sein. Bisher hatten die Testergebnisse eine Gültigkeit von 72 Stunden.

Somit werden sich die Kinder wie bereits in den letzten beiden Präventionswochen geschehen, montags, mittwochs und freitags im schuleigenen Testraum testen (1.-3. Klassen) bzw. die 4. Klassen in ihrem Klassenraum. Alternativ besteht weiterhin die Möglichkeit, dass Sie Ihre Kinder im Testzentrum der Alten Apotheke zu den bekannten Zeiten oder in jedem anderen Bürgertestzentrum testen lassen können.

Diese Regelung tritt ab sofort in Kraft, d. h. unser schuleigener Testraum ist am Freitag, 12.11.2021 wieder ab 7.30 Uhr geöffnet. Bitte schicken Sie Ihre Kinder frühzeitig zum Testraum, da wir neue Tests zur Verfügung gestellt bekommen haben, deren Anwendung zeitintensiver ist.

Die Maskenpflicht während des Unterrichts, wenn die Kinder an ihrem eigenen Sitzplatz sitzen, besteht seit Beginn dieser Woche nicht mehr. Einzige Ausnahme bildet der Religions- und Ethikunterricht im 3. und 4. Jahrgang, weil sich hier die Lerngruppen mischen. Mit dieser Maßnahme möchten wir verhindern, dass im Fall eines positiv getesteten Kindes, alle Kinder der „gemischten“ Lerngruppe für die Dauer von 2 Wochen täglich ein Testergebnis vorlegen müssen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Clemens Steden, Schulleiter