Elterninformation Nr. 6 zur Schulschließung

Elterninformation Nr. 6 Schulschließung

An alle Eltern der Grundschule Mitte                                                                                   14. März 2020

Elterninformation Nr. 6 zur Schulschließung

Liebe Eltern der Grundschule Mitte,

nach der Pressekonferenz der hessischen Landesregierung zu den Präventionsmaßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona-Virus am gestrigen Abend ergibt sich für unsere Schule folgende Situation:

Ab Montag, 16.03.2020 bis zum Beginn der hessischen Osterferien am 03.04.2020 ist der reguläre Schulbetrieb ausgesetzt!

Am Montag, 16.3.2020, besteht für die Kinder noch einmal die Möglichkeit, in der 1. und 2. Stunde in die Schule zu kommen, um dort persönliche Gegenstände, Bücher und andere Arbeitsmaterialien abzuholen.

Da wir den Kindern aller Klassen am Freitag jedoch schon vorsorglich ihre Arbeitsmaterialien mit nach Hause gegeben haben, sollten Sie Ihr Kind nur dann in die Schule schicken, wenn es etwas Wichtiges vergessen hat.

Informationen darüber, in welchen Fächern und Themen sowie in welchem Umfang die Kinder in den Wochen bis zu den Osterferien zu Hause arbeiten sollen, erhalten Sie von der Klassenlehrerin Ihres Kindes im Laufe der kommenden Woche per E-Mail. Bitte beachten Sie, dass die Organisation ein bis zwei Tage dauern kann.

Ebenfalls ab Montag, 16.3.2020, werden wir eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturberufen tätig sind, anbieten.

Hierunter fallen insbesondere die folgenden Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, im medizinischen und im pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich von Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Bitte beachten Sie unbedingt:

Die Teilnahme an der Notbetreuung ist nur dann möglich, wenn beide Erziehungsberechtigte des Kindes oder der / die allein Erziehungsberechtigte zu den oben genannten Personengruppen gehören / gehört. Eine detaillierte Auflistung finden Sie auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums (Sie finden diese unter: „Schreiben an die Schulleitungen: Aussetzung des regulären Schulbetriebs“ am Ende; Downloads: Funktionsträger in der gesundheitlichen Versorgung von Menschen und der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit oder Ordnung.)

Auch wenn Sie in einer der oben genannten Berufsgruppen tätig sind, bitten wir Sie darum, Ihr Kind nur dann zur Notbetreuung zu schicken, wenn Sie gar keine andere Möglichkeit sehen, eine private Betreuung zu organisieren.

Je weniger Kinder an der Notbetreuung teilnehmen, desto geringer ist das Risiko einer Ansteckung oder Verbreitung des Virus!

Sollten Sie auf die Notfallbetreuung bis zu den Osterferien angewiesen sein, melden Sie Ihr Kind bitte unter genauer Angabe Ihrer beruflichen Tätigkeit (Nachweis durch Arbeitsbescheinigung oder Auszug des Arbeitsvertrags ist zwingend erforderlich!) formlos mit einer E-Mail an die oben angegebene Schul-E-Mailadresse an. Bitte schicken Sie falls möglich auch eine Kopie Ihrer E-Mail an die Klassenlehrerin Ihres Kindes, damit wir uns frühzeitig einen ersten Überblick verschaffen können, wie viele Kinder in der Notbetreuung von uns zu betreuen sind.

Die Betreuungszeiten der schulischen Notbetreuung sind folgende:

  • Kinder der 1. und 2. Klassen werden täglich von der 1. – 4. Unterrichtsstunde betreut.
  • Kinder der 3. und 4. Klassen werden täglich von der 1. – 5. Unterrichtsstunde betreut.

Die Spielstube wird ebenfalls eine Notbetreuung für die Kinder oben genannter Berufsgruppen anbieten. Nähere Informationen erhalten Sie von Frau Binder.

Kinder, die an dieser Notbetreuung der Spielstube teilnehmen werden, werden im Anschluss an die schulische Betreuung von uns in die Spielstube geschickt.

Bezüglich der Notfallbetreuung in anderen Horteinrichtungen wenden Sie sich bitte direkt an die Einrichtungen.

Die Schließung der Schule beschränkt sich nicht nur auf den Unterricht am Vormittag. Ab sofort finden auch am Nachmittag und Abend bis auf weiteres keinerlei Angebote oder Aktivitäten statt. Hierzu zählen insbesondere die Hausaufgabenbetreuung, AG-Angebote / VHS-Kurse, Instrumentalunterricht der Musikschule, Trainingsstunden der Sportvereine u.a.m.

Die Schule bleibt mit Ausnahme der Notbetreuung komplett geschlossen!!!

Für Nachfragen, die die Klasse Ihres Kindes betreffen, wenden Sie sich bitte direkt an die Klassenlehrerin Ihres Kindes.

Allgemeine Fragen zur Gesamtsituation richten Sie bitte per E-Mail an mich.

In dringenden Fällen erreichen Sie die Schulleitung zu den Öffnungszeiten des Sekretariats (Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr) auch telefonisch.

Wir sind darum bemüht, Ihre Fragen und Anliegen so zeitnah wie möglich zu beantworten.

Ich werde Sie in den kommenden Tagen und Wochen per E-Mail und über unsere Homepage fortlaufend über den aktuellen Stand informieren. Schauen Sie deshalb bitte in den nächsten Tagen regelmäßig in Ihr E-Mail-Postfach oder auf unsere Homepage.

Ich danke Ihnen schon jetzt allen für Ihre Unterstützung und hoffe, dass die von der hessischen Landesregierung getroffenen Maßnahmen dazu beitragen können, die Ausbreitung des Virus zu minimieren bzw. zu verlangsamen.

Mit freundlichen Grüßen 

gez. Clemens Steden, Schulleiter