Elterninformation Nr. 8/2020-21

Elterninformation Nr. 8

Elterninformation Nr. 8 – Aufruf zur Reduzierung der Kinder im Präsenzunterricht

Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie es in den Nachrichten gehört: Die aktuelle Situation in Deutschland ist besorgniserregend, da die Infektionszahlen trotz des jetzt schon länger anhaltenden Lockdowns immer noch nicht deutlich gesunken sind und auch die Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gestern einen neuen Höchststand erreicht haben.

Das RKI und führende Virologen weisen darauf hin, dass die Zahlen der Neuinfektionen nur dann heruntergehen werden, wenn bestehende Kontakte noch stärker als bisher reduziert werden. An unserer Schule sind zurzeit über 80 (!) Kinder im Präsenzunterricht. Das entspricht in etwa 30 % unserer Gesamtschülerzahl. Das ist eine sehr hohe Zahl, daher möchte ich Sie eindringlich darum bitten, noch einmal zu prüfen, ob Sie – falls Sie Ihr Kind bisher zur Schule geschickt haben – nicht doch die Teilnahme Ihres Kindes am Distanzunterricht ermöglichen können. Wenn dies nicht an allen Tagen gelingt, so vielleicht jedoch an einzelnen Tagen.

In diesem Zusammenhang möchte ich Sie auch darauf aufmerksam machen, dass der Bundestag gestern beschlossen hat, dass die Kinderkrankentage im Jahr 2021 um 10 Tage pro Elternteil erhöht werden. Dies bedeutet, dass jedem Elternteil ab sofort 20 Tage zur Verfügung stehen, wenn das Kind krank ist oder aufgrund der Aufhebung der Präsenzpflicht in den Schulen Betreuung benötigt.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Clemens Steden, Schulleiter